FINNISCHE WURZELN NIEDERLÄNDISCHE NÜCHTERNHEIT

Finnische Wurzeln, niederländische Nüchternheit Pan Oston in den Niederlanden ist ein zu 100% selbständig operierendes Unternehmen. Es wurde 1969 in Finnland gegründet. Die Aktivitäten in den Niederlanden begannen in 1997 in Vianen. Die Übernahme der
Firma Kamphuis in Raalte im Jahre 2000 sorgte für einen Schub. Seit 2002 werden alle Aktivitäten in den Niederlanden zentralisiert in Raalte ausgerichtet.

Fast 40 Jahre Spezialist für Checkouts

1969
Die Wurzeln von Pan Oston liegen in Finnland. Seppo Halttunen gründet hier unter dem Namen Halton einen Metallbearbeitungsbetrieb. Halttunen ist ein Visionär mit dem Ehrgeiz, ein internationales Unternehmen mit eigenen Produkten, eigener Forschung & Entwicklung und Produktion aufzubauen und sich bei den Kunden einen guten Namen zu machen. Die wichtigsten Produkte sind Verpackungsautomaten und Checkouts.

1978
Es folgt die erste ausländische Niederlassung in Kanada unter dem Namen Oston Ltd. Der Schwerpunkt liegt auf qualitativ hochwertigen Checkouts.

1997

In den Niederlanden wird in Vianen das Vertriebsbüro Pan Oston Nederland gegründet. Die ersten Pan Oston-Checkouts werden an die niederländische Supermarktkette Albert Heijn geliefert.

1998
Einführung des Checkouts Access Dieses Modell wurde speziell für die Supermarktbranche entwickelt. Halton stößt den Geschäftszweig Verpackungsautomaten ab. Die Pan Oston-Niederlassungen in Kanada, Amerika, den Niederlanden und Malaysia konzentrieren sich vollständig auf Checkouts.
2000
Pan Oston sucht Produktionsmöglichkeiten für Checkouts im eigenen Land und findet diese durch die Übernahme von Kamphuis Raalte.

2001 Entwicklung und Produktion von Checkouts u.a. für die Gartenbau-
und Heimwerkerbranche. Entwicklung und Herstellung von Kassentischen für die Garten- und Heimwerkerbranche usw. Pan Oston US und Pan Oston Kanada werden verselbständigt.

2002

Pan Oston Niederlande zentralisiert alle Aktivitäten in Raalte.

2004
Die ersten Checkouts werden in das Vereinigte Königreich verschifft.

2005
Antea Participaties und Bakofan übernehmen Pan Oston Niederlande von den finnischen Eigentümern.

2006
Die Aktivitäten im UK werden mit einer lokalen Vertretung weiter ausgebaut. Der Standort in Raalte ist inzwischen zu klein geworden. Die Montageabteilung und das Lager ziehen in einen neuen Standort um.

2008
Pan Oston stellt die Checkout-Serie ELEMENT vor: ein Kassenmöbel nach einem modularen Konzept.

2008
Pan Oston findet in Expedit (Link) einen Partner in Skandinavien. Gemeinsam stellen sie einen neuen Checkout vor, der speziell für den skandinavischen Markt entwickelt wird. 2008 In diesem Jahr wird auch in Belgien eine Niederlassung von Pan Oston eröffnet.

2009
In Zusammenarbeit mit Smeh d.oo (kurzer Link) liefert Pan Oston die ersten Checkouts auf den Balkan. 2011 In Deutschland beginnt der Verkauf und die Lieferung von Pan Oston-Produkten.

2012
Bakofan und einige informelle Investoren übernehmen die Antea Participaties-Beteiligung.

PROUD TE BE A MANAGING DIRECTOR



Wir möchten, dass Sie mit Pan Oston den Unterschied machen. Pan Oston bringt neue Ideen auf pragmatische Weise zum Leben. Mit Leidenschaft für neue Herausforderungen suchen wir nach pragmatischen und realistischen Lösungen.
Weiterlesen >>